🌞 Anarchie im Alltag 🌞

Mit Anarchie verbinden viele Menschen Chaos und Gewalt. Das ist zumindest oft das erste was mensch entgegen’schlägt‘ wenn es um Anarchie geht.

Wie schön wäre es doch, wenn alle Menschen wüssten wieviel Potential in uns steckt. Denn Anarchie, … das sind im Prinzip einfach das „WIR
👧👩‍🦰👩🏽👩‍🦳👴👨🏿👵🧔👩🏻🧑🧕👷👩🏽👩‍🎤🧕🧏‍♂️👩🏾

Die Philosophie der Freiheit ohne Herrschaftsstrukturen, weder für menschliche noch für nichtmenschliche Tiere 🐾

Das Leben braucht keine Herrschaftsstrukturen um zu funktionieren.
💚 Menschen brauchen Menschen und Ideen.🖤 Freiheit, Zeit und ab und zu ’nen leckeren Kuchen 🥧 Vegan versteht sich!

Hier ein paar Dinge aus dem Alltag, die wunderbar zeigen, wie einfach und schön alles sein kann wenn wir uns selbstorganisieren.

🔵 Give-Boxen oder Tauschnachmittage.

Ganz selbstverständliche Dinge mit anderen teilen. Ressourcen und Sachen tauschen. Dinge ohne Geld regeln, tauschen und teilen. (zudem ist dies auch noch nachhaltig!)

🟢Soziale Zentren, Kollektivkneipen oder Cafés. Orte der Gegenkultur. 🥳Wo Menschen sich treffen und vor allem sich vernetzen können. Quatschen, planen und Sachen in die Hand nehmen können. Nicht nur Ideen. Sondern auch Bücher, Sticker, Zines tauschen.

🟣 Do-It-Yourself oder Skillsharing. 🤹‍♂️🥁🎹🎷
Selbstversorgung mit Bildung und Dingen die erledigt werden müssen. Alles was Mensch nicht selber kann in Gemeinschaft erlernt werden. Aufgaben, die ausgeführt werden müssen, ausführen zu können ohne bezahlte Experte hinzuzuziehen zu müssen, sondern sich auf seine Leute verlassen zu können. Wissen und Fähigkeiten teilen, tauschen und umsetzen.🤹🤹‍♂️🤹‍♀️🤹

Klingt das alles etwa nach Chaos und Gewalt. Ne, oder? Klingt traumhaft. Da träume nichts weiter als unerfüllte Wünsche sind, lasst uns daran arbeiten, sie zu erfüllen.

Anarchieleben
📢Komm zur Laufdemo: 13.8. 18h
Natürlich gibt’s noch viel mehr zu entdecken, rund um die Anarchie. Es gibt verschiedene ‚Strömungen‘ innheralb der Idee einer herrschaftsfreien Gesellschaft. So, wie es auch eine Vielzahl an Lebewesen gibt.
Der kongressA startet am Freitag, 13.8. vor der Laufdemo mit eine Einführung in den Anarchismus. 

📢 16-18 h Einführung: „Was ist das- herrschaftsfrei?“

Hört euch doch, wenn ihr mögt, die Einführung an und kommt danach gemeinsam mit auf die Straße. Laut, bunt und kämpferisch.

💚🖤 Das wird ein toller Tag. Nach der Demo gibt es am Hafenplatz eine OpenStage. Gemeinsam sitzen, lauschen, plauschen, was futtern und anarchistischen Sounds und Poesie lauschen.

✊ Bis dahin dann!

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.